Neon Genesis Evangelion – AnimagiC und AniMaCo

Unser aktuelles Stück Neon Genesis Evangelion feierte ihre Premiere auf der AnimagiC 2014 in Bonn und wurde nun vor kurzem auf der AniMaCo 2014 in Berlin ein zweites Mal aufgeführt.

An dieser Stelle bedanken wir uns sowohl bei der AnimagiC, als auch bei der AniMaCo! Beide Veranstaltungen haben uns viel Spaß bereitet, die Zusammenarbeit war wie immer toll und danke, dass wir uns bei Euch immer daheim fühlen können : )
Die Resonanz auf Neon Genesis Evangelion war umwerfend, Ihr habt uns viel gelobt, gute und auch anspornende Kritik gegeben und jeden unserer Auftritte zu etwas Besonderem gemacht. Sehr interessant für uns war, dass das Publikum auf der AniMaCo an ganz anderen Stellen gelacht oder aufgekeucht hat, als zuvor bei der AnimagiC. Wir werden von Euch eben auch immer wieder aufs Neue überrascht : D

Dank unseres Kensukes (Mina) konnten wir auch etwas sehr spannendes machen: Ein Backstage- UND Bühnenvideo! Wie manchen vielleicht bekannt ist, filmt der Charakter Kensuke das Geschehen in Neon Genesis Evangelion mit seiner Kamera, dies haben wir detailgetreu übernommen und präsentieren Euch schon bald, was hinter und auf der Bühne bei uns so passiert : ) Dass es dabei manchmal mit der Kamera etwas hektisch und wankend zugeht (vor allem während eines Tanzes) verzeiht Ihr uns hoffentlich.

Das war’s erstmal von uns!
Wir melden uns alsbald wieder, jetzt heißt es erst einmal “Winterpause”, in der wir uns auf das kommende Projekt vorbereiten, Kostüme nähen und (bald schon) zusammen Plätzchen backen!

Eure Tsukis

Neon Genesis Evangelion

1 Response

  1. Aya says:

    Vielen Dank für diese schöne Show! :)
    Ich bin jetzt nicht euer größter Fan, aber als NGE-Fan war eure Show für mich ein Muss.
    Konnte es leider nur über den Livestream bzw. über Youtube sehen, muss aber sagen, dass es mir sehr gefallen hat.
    Besonders großes Lob bei der Songauswahl und an Asuka und Misato. <3
    Asuka ist nach wie vor mein absoluter Lieblingscharakter und demzufolge war ich wirklich happy solch eine tolle Umsetzung der Figur zu sehen. Aber auch Lob an Shinji, denn das ist wohl auch nicht gerade einfach zu treffen. Dann noch einmal Lob für das Einbinden der Filmsequenzen und allgemein für den Faktor "Psyche".
    Hätte ich wirklich gern live erlebt. :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mensch oder Bot? *